Jeppe in’t Paradies

Regie: Rolf Beier
Sprache: Plattdeutsch
Thema: Komödie von Paul Schurek

Freitag, 12. Oktober 2018 19:30 Uhr
Sonntag, 14. Oktober 2018 16:00 Uhr
Freitag, 19. Oktober 2018 19:30 Uhr
Samstag, 20. Oktober 2018 18:00 Uhr
Sonntag, 21. Oktober 2018 16:00 Uhr
Freitag, 26. Oktober 2018 19:30 Uhr
Samstag, 27. Oktober 2018 18:00 Uhr
Sonntag, 28. Oktober 2018 16:00 Uhr

Eintrittspreis 8,00 €


Das „Märchen für Erwachsene“ lässt der Autor im Land „Überall bei Nirgends und Immer und Niemals“ spielen.
Erzählt wird die Geschichte vom Bauern Jeppe, der es verstanden hat, Zeit seines Lebens nicht erwachsen zu werden. Anstatt zu arbeiten, erfreut Jeppe sich an der blühenden Natur und – das muss auch gesagt werden – beim Kröger am Schnaps. Die Arbeit überlässt er gern seiner Frau Mieke. Als diese ihren Mann mit dem Vorwurf, er habe gestern den ganzen Tag nichts getan, zur Rede stellt, meint Jeppe nur, er habe doch geangelt und wenn er auch nichts gefangen habe, deshalb habe er doch trotzdem etwas getan… Er beruft sich auf die Tiere im Wald und den Menschen im Paradies, die ja auch nicht arbeiten oder gearbeitet haben. Immer findet er eine Ausrede, warum er nicht arbeiten will und kann. Und dann ist da ja auch noch Anna, die hübsche Kammerjungfer der Frau Baronin, die sich anzuschauen dann doch besser ist, als auf dem Feld schwer zu arbeiten… – Mieke muss – „not amused“ – wieder mal allein aufs Feld.