»Die Mausefalle«

Regie: Katrin Grzesiak
Sprache: Hochdeutsch
Thema: Krimi von Agatha Christie

Freitag, 13. September 2019 19:30 Uhr
Sonntag, 15. September 2019 16:00 Uhr
Freitag, 20. September 2019 19:30 Uhr
Samstag, 21. September 2019 18:00 Uhr
Sonntag, 22. September 2019 16:00 Uhr
Freitag, 27. September 2019 19:30 Uhr
Samstag, 28. September 2019 18:00 Uhr
Sonntag, 29. September 2019 16:00 Uhr

Eintrittspreis 8,00 €

Die Henneberg Bühne spielt Agatha Christie auf hochdeutsch

Es wird spannend auf der Henneberg Bühne! Das Herbststück ist kein geringeres als Agatha Christies „Die Mausefalle“, das in London seit über 60 Jahren durchgehend gespielt wird. Unter der Regie von Katrin Grzesiak wird dieser unwiderstehliche Leckerbissen für alle Hobbydetektive an den Wochenenden vom 13. – 29. September drei Wochenenden lang im Theatersaal des Hospitals zum heiligen Geist zu sehen sein.

In der von Molly und Giles Davis neu eröffneten Pension Monkswell Manor versammeln sich acht sehr verschiedene Personen. Ein Schneesturm schneidet die Pension von der Außenwelt ab. Man erfährt von einem Mord in London. Unerwartet trifft ein Sergeant ein, um zu ermitteln. Und plötzlich gibt es auch hier eine Leiche, die Telefonleitung ist gekappt. Bald ist klar: Der Mörder muss einer von ihnen sein. Jeder verdächtigt jeden – einer nach dem anderen offenbaren die verdächtigen Personen ihre teils schmutzige Vergangenheit. Nichts ist, wie es scheint. Und noch mehr Menschen sollen sterben …

„Die Mausefalle“ wurde ursprünglich nicht als Theaterstück, sondern als Radiohörspiel konzipiert. Die damalige Königinmutter – bekannt als Queen Mary – wurde 1947 in einem Interview nach ihrem Geburtstagswusch gefragt. Sie antwortete darauf: “A play of Agatha Christie.” Diesem Wunsch folgte Agatha Christie nur zu gern und konzipierte das Hörspiel „Three Blind Mice“ (Drei blinde Mäuse), welches später von ihr selbst in ein Bühnenstück mit zwei Akten umgewandelt wurde. Da es bereits ein Theaterstück mit dem Namen „Three Blind Mice“ gab, änderte sie den Namen für das Theaterstück in „The Mousetrap“ (Die Mausefalle).

Es gab schon über einen längeren Zeitraum bei der Henneberg Bühne die Überlegung, einmal ein Stück auf hochdeutsch zu spielen. „Die plattdeutsche Version verliert schon durch die Änderung der Namen und die Ansiedlung der Handlung in der Gegenwart in Stralsund viel von dem Charme, der den Krimis von Agatha Christie eigen ist. Wir sind der Meinung, dass man diese Geschichten nicht aus ihrer ursprünglichen Umgebung reißen sollte und haben uns daher entschlossen, dieses Stück ausnahmsweise auf hochdeutsch zu spielen und so im Großbritannien der Nachkriegszeit bleiben zu können,“ sagt die Regisseurin Katrin Grzesiak.”

Wenn Sie also neugierig geworden sind, kommen Sie gerne vorbei…

Wir freuen uns auf Sie, Ihre Henneberg-Bühne