Sommerkomödien hoch zwei!

In diesem Sommer spielen wir zwei Einakter für Sie. Natürlich zahlen Sie für beide Stücke nur einmal.

Een Buddel för Anna

Regie: Martina Prostak
Sprache: Plattdeutsch
Thema: Schwank in einem Akt von Petra Blume

Der Fabrikant Peter Dormann hat finanzielle Probleme und seine Frau Maria erhofft Hilfe von ihrem schwerreichen amerikanischen Bruder. Der erscheint mit seiner boshaften Gattin und präsentiert stolz eine Flasche mit einem uralten und sündhaft teuren Wein, den er als Weinsammler natürlich niemals zu trinken beabsichtigt. – Als die einem guten Schlückchen wohl zugetane Perle Anna diesen Wein ahnungslos öffnet, probiert, ihn als minderwertig erkennt und zu Küchenzwecken verwendet, ist die Hilfsbereitschaft des amerikanischen Bruders natürlich sehr in Frage gestellt.

Hochtiedsdaag oder Een Unglück kommt selten alleen

Regie: Katrin Grzesiak
Sprache: Plattdeutsch
Thema: Komödie von Regina Harlander

Bei Hilde und Gottlieb gibt es Grund zu feiern, denn ihre Silberhochzeit steht vor der Tür. Während sich Hildes Freundin Paula bereits eifrig Gedanken über die bevorstehende Party macht, denkt Gatte Gottlieb ausschließlich an den geplanten Vereinsausflug seines Kegelklubs. Als Tochter Uschi feststellt, dass beides auf ein- und denselben Tag fällt, steckt der Ehejubilar in der Zwickmühle! Immerhin hatte Gottlieb in den vergangenen Jahren kein besonders glückliches Händchen bei der Auswahl seiner Präsente und hätte nach diversen Nudelsieben, Dosenöffnern und Eierwärmern im Grunde einiges gutzumachen. Doch gerade als seine Planungen mit Hilfe seines besten Kumpels Oswald konkrete Formen annehmen, erhält Gottlieb unliebsame Post. Darin kündigt eine Dame, mit der Gottlieb scheinbar ein heikles Erlebnis verbindet, ihr Kommen an. Und nicht nur das, denn die attraktive Moni hat noch eine weitere Überraschung im Gepäck, die Hildes Ehe schon bald auf eine schwere Probe stellen wird! Und so stellt sich für die patente Hausfrau schließlich die Frage: Silberhochzeit oder Scheidung? Wird Gottliebs Freund Oswald helfen und diese Entscheidung vielleicht noch beeinflussen können?

Termine

Freitag, 28. Juni 2024 19:30 Uhr
Samstag, 29. Juni 2024 18:00 Uhr
Sonntag, 30. Juni 2024 16:00 Uhr

Eintrittspreis 10,00 € (für Kinder bis 12 Jahre 8,00 €) Karten bereits erhältlich!

Telefon: (040) 60601 – 449 oder per Mail karten@hennebergbuehne.de oder auch online Tickets buchen

Waschsalon!

Regie: Annika Bauer
Sprache: Hochdeutsch
Thema: Musical von Dirk Mehnert

Termine

Freitag, 13. September 2024 19:30 Uhr
Sonntag, 15. September 2024 16:00 Uhr
Freitag, 20. September 2024 19:30 Uhr
Samstag, 21. September 2024 18:00 Uhr
Sonntag, 22. September 2024 16:00 Uhr
Freitag, 27. September 2024 19:30 Uhr
Samstag, 28. September 2024 18:00 Uhr
Sonntag, 29. September 2024 16:00 Uhr

Eintrittspreis 14,00 € (für Kinder bis 12 Jahre 10,00 €) Karten bereits erhältlich!

Telefon: (040) 60601 – 449 oder per Mail karten@hennebergbuehne.de oder auch online Tickets buchen

Helmas kleiner Waschsalon ist wohl wie alle anderen auf der Welt: gefliest, gekachelt, und die verschiedensten Menschen begegnen sich hier. Jeder einzelne von Ihnen hat seine großen und kleinen Probleme, seine Ängste, seine Träume.

Wir lernen Rico, den Rock´n´Roll-Fan auf der Suche nach seiner verlorenen Liebe Sandy kennen und Hans-Peter, der aus Angst vor der Arbeitslosigkeit auch die peinlichsten Jobs annimmt. Wir treffen Sam, die aus der Beziehung mit ihrem gewalttätigen Freund auszubrechen versucht, die lebenserfahrene Sex-Arbeiterin Irma, eine Studentinnen-WG und die drei besten Kumpels der Stadt.

Eines Tages entdeckt Rico in den Fusseln eines Flusensiebs das Konterfei von Elvis – und spaltet damit nicht nur die Gruppe in zwei Lager, sondern setzt unabsichtlich auch noch Helmas Waschsalon aufs Spiel…

Prinzessin auf der Erbse

Regie: Katrin Grzesiak
Sprache: Hochdeutsch
Thema: Kinderstück von Nina Kagelmann frei nach Hans Christian Andersen

Termine

Samstag, 7. Dezember 2024 14:00 Uhr und 17:00 Uhr
Sonntag, 8. Dezember 2024 14:00 Uhr
Freitag, 13. Dezember 2024 17:00 Uhr
Samstag, 14. Dezember 2024 14:00 Uhr und 17:00 Uhr
Sonntag, 15. Dezember 2024 14:00 Uhr

Eintrittspreis 10,00 € (für Kinder bis 12 Jahre 8,00 €) Karten bereits erhältlich!

Telefon: (040) 60601 – 449 oder per Mail karten@hennebergbuehne.de oder auch online Tickets buchen

König Egon und Königin Elvira von Erbsalonien suchen eine Braut für ihren Sohn, den Prinzen Erik. Hübsch und gescheit soll sie sein, ein gutes Herz haben und über ein ausgesprochen gutes Feingefühl verfügen. Doch eine Braut zu finden, erweist sich als schwierig. Es werden gar merkwürdig unerzogene Prinzessinnen vorstellig, die zwar dem gutmütigen König hübsch genug wären, doch dagegen spricht sich der gesamte Hof aus. Das macht den König sprachlos: Widerworte hat er bisher noch nie gehört! Selbst die kleine Prinzessin Elli kann den schrillen Prinzessinnen nicht viel abgewinnen, wenngleich diese ausgesprochen komisch sind.

Als dann eines Abends ein unscheinbares Mädchen vom Regen durchnässt an das Schlosstor klopft und behauptet, eine Prinzessin zu sein, ist es um Prinz Erik geschehen. Und auch alle anderen schließen Mia in ihr Herz – bis auf den König. Er nimmt ihr nicht ab, eine Prinzessin zu sein und vermutet, dass sich eine einfache Bauerstochter den zukünftigen König von Erbsalonien angeln möchte. Deshalb stellt er ihr nicht nur eine sondern gleich zwei schwierige Aufgaben, die sie bewältigen muss. Erst wenn sie beide bestehen würde, kann er der Heirat mit seinem Sohn zustimmen. Eine Erbse soll letzten Endes über das Schicksal der Prinzessin entscheiden. Es geht um Erbsenpüree, Minzblätter und die Erbsionalhymne! Und natürlich um sehr viele Matratzen.

Offline för een Avend

Regie: Katrin Grzesiak, Carsten Stiesch
Sprache: Plattdeutsch
Thema: Ohnsorg-Theaterkomödie von Sönke Andresen

Termine

Freitag, 5. April 2024 19:30 Uhr
Samstag, 6. April 2024 18:30 Uhr
Sonntag, 7. April 2024 16:00 Uhr
Freitag, 12. April 2024 19:30 Uhr
Samstag, 13. April 2024 18:00 Uhr
Sonntag, 14. April 2024 16:00 Uhr

Eintrittspreis 10,00 € (für Kinder bis 12 Jahre 8,00 €) Karten bereits erhältlich!

Telefon: (040) 60601 – 449 oder per Mail karten@hennebergbuehne.de oder auch online auf yesticket.org

Eigentlich wollten Carla und Debbie nur ihre Kollegin Gabi aufmuntern, die bei einem Betriebsunfall verunglückt ist und seither im Krankenhaus liegt. Dafür haben sich die beiden Möbelhaus-Mitarbeiterinnen einen filmreifen Auftritt ausgedacht: Während unten im Laden die Feier zum 75-jährigen Firmenjubiläum unmittelbar bevorsteht, schleichen sie sich heimlich ins Büro von Chef Jörn, um dort ein delikates Handy-Video zu drehen und es Gabi zu schicken. Dumm nur, dass Carla den Film versehentlich an Jörns Mobilnummer sendet. Schnell muss ein Plan her, wie ihr Chef daran gehindert werden kann, die Nachricht abzurufen.

Das allein wäre schwierig genug, wären da nicht auch noch Kollegin Lone, die bei Jörn höhere Ambitionen verfolgt, und Carlas notorisch ebenso klammer wie betrunkener Ex-Mann Horst, die für weitere Verwicklungen sorgen. Und während alle darauf warten, dass Jörn die große Jubiläumsansprache hält, ist der plötzlich wie vom Erdboden verschwunden. Ihn nämlich plagen ganz andere Sorgen…

Anfahrt

Anfahrt zum Veranstaltungsort
Die Aufführungen der Henneberg Bühne Poppenbüttel e.V. finden statt im:
Festsaal des Hospital zum Heiligen Geist,
Hinsbleek 11, 22391 Hamburg.

Parken
Parken können Sie im Hinsbleek Richtung Hospital/Festsaal und auf dem Parkplatz der Hinsbleek-Schule am Ende Hinsbleek auf der rechten Seite. Der Parkplatz wird 1 Stunde vor Beginn der Vorstellung von uns geöffnet *

Ausserdem gibt es Parkmöglichkeiten auf der Alten Landstraße sowie im Hinsbleek Richtung Alster.

(*) Leider können wir mit unserem Transponder die Schranke der Schule nur kurzfristig öffnen und nicht auf Dauer. Das kann nur die Einrichtung “Gast- und
Krankenhaus”

Bus und Bahn
Sie können uns bequem mit Bus und Bahn erreichen, in der Nähe liegende Bushaltestellen sind:

Hinsbleek‘ der Linie 179 oder
Alte Landstr. Nord‘ der Linien M24, 174, 176

Weitere Informationen sind beim

Mit dem HVV zu uns

 zu finden.

Taxi
Taxis können im Foyer vor und nach der Vorstellung sowie in der Pause bestellt werden. Sprechen Sie uns gerne an.

Plakate am Straßenrand…

… im Schnee, sie sind wieder da! Und damit ist es klar, es ist Weihnachtsmärchenzeit.

Wir spielen für Sie ‘Weihnachten im Märchenland‘ und sind auf der Zielgeraden. Diese Woche ist Premiere und wir sind voll aufgeregt.

Wer es nicht sofort lesen kann, hier noch einmal kompakt:

Termine

Samstag, 9. Dezember 2023 14 und 17 Uhr
Sonntag, 10. Dezember 2023 14 und 17 Uhr
Freitag, 15. Dezember 2023 17 Uhr
Samstag, 16. Dezember 2023 14 und 17 Uhr
Sonntag, 17. Dezember 2023 14 und 17 Uhr

Eintrittspreis 10,00 € (für Kinder bis 12 Jahre 8,00 €) Karten bereits erhältlich!

Telefon: (040) 60601 – 449 oder per Mail karten@hennebergbuehne.de oder auch online auf yesticket.org

Weihnachten im Märchenland

Regie: Katrin Grzesiak
Sprache: Hochdeutsch
Thema: Kinderstück von Belinda Ley

Termine

Samstag, 9. Dezember 2023 14 und 17 Uhr
Sonntag, 10. Dezember 2023 14 und 17 Uhr
Freitag, 15. Dezember 2023 17 Uhr
Samstag, 16. Dezember 2023 14 und 17 Uhr
Sonntag, 17. Dezember 2023 14 und 17 Uhr

Eintrittspreis 10,00 € (für Kinder bis 12 Jahre 8,00 €) Karten bereits erhältlich!

Telefon: (040) 60601 – 449 oder per Mail karten@hennebergbuehne.de oder auch online auf yesticket.org

Inhalt
Im Wolkenhaus von Frau Holle herrscht große Aufregung: Verursacht durch einen Zauber der bösen Hexe hat sich der Weihnachtsmann den Fuß verstaucht und kann nun unmöglich zur Erde reisen, um die Weihnachtsgeschenke zu verteilen.

Sechs bekannte Märchenfiguren – unter ihnen der Wolf, der Froschkönig und Hans im Glück – bewerben sich um die Vertretung und zeigen ihr Können, wobei natürlich die Kinder im Publikum als Jury gefragt sind.

Aber die Hexe will diese gute Tat verhindern und entwickelt immer neue Untaten, um die Kinder auf der Erde zu ärgern. Also muss zunächst einmal die Hexe bekämpft werden …

Wir freuen uns auf Sie, um Ihnen unterhaltsame und schöne vorweihnachtliche Stunden zu bereiten.

Ladykillers

Regie: Annika Bauer, Katrin Grzesiak, Carsten Stiesch
Sprache: Hochdeutsch
Thema: Kriminalkömödie von Elke Körver und Maria Caleita nach William Rose

Termine

Freitag, 15. September 2023 19:30 Uhr
Sonntag, 17. September 2023 16:00 Uhr
Freitag, 22. September 2023 19:30 Uhr
Samstag, 23. September 2023 18:00 Uhr
Sonntag, 24. September 2023 16:00 Uhr
Freitag, 29. September 2023 19:30 Uhr
Samstag, 30. September 2023 18:00 Uhr
Sonntag, 1. Oktober 2023 16:00 Uhr

Eintrittspreis 10,00 €

London, 1950er Jahre: Nebel. Ein Häuschen im Kolonialstil am Ende einer einsamen Straße. Eine reizende alte Lady kocht Tee und beschwert sich bei Mr. Gordon über die Unzulänglichkeit der Polizei. Ihr Lebensgefährte krächzt zustimmend. Er ist ein selten einfühlsamer Papagei. Ein Schatten legt sich gespenstisch über das ziselierte Glas der Eingangstür. Mrs. Wilberforth öffnet und gerät in den magischen Bann des Schattens, der sich Professor Marcus nennt. Freudig stimmt sie zu, dass er ein Zimmer bei ihr mietet und dass er und seine seriösen Freunde dort ein bisschen üben, Hausmusik im guten, alten Stil.

Mrs. Wilberforth liebt Musik, und während im Verlauf der nächsten Tage „Boccherinis Streichquartett in A-Dur” wohltuend mit den Geräuschen der stündlich vorüberfahrenden Dampfloks und Züge konkurriert, planen die „seriösen” Musikanten einen genialen Überfall auf eine nahegelegene Bank.
Schlau wird Mrs. Wilberforth in den Plan eingewoben, alles scheint zum Besten.

Da passiert es, dass der Cellokasten, prall gefüllt mit Tausenden von Pfundscheinen, aus den Nähten platzt und die gute, alte Lady nach strengsten Verhören mit autoritärem Stimmchen fordert, das „sündige Geld” wieder an die Bank zurückzuschicken. Die Musikanten beraten verzweifelt. Die fatale Länge eines Streichholzes bestimmt einen unter ihnen zum Mörder…

Erna’s Showbühne

Regie: Hannelore Hein-Radde
Sprache: Plattdeutsch
Thema: Komödie von Hannelore Hein-Radde

Freitag, 23. Juni 2023 19:30 Uhr
Samstag, 24. Juni 2023 18:00 Uhr
Sonntag, 25. Juni 2023 16:00 Uhr

Eintrittspreis 10,00 € (für Kinder bis 12 Jahre 8,00 €)

Tickets auch online auf yesticket.org

Das diesjährige Sommerstück, das die Henneberg Bühne Poppenbüttel e.V. wieder im Festsaal des Hospital zum Heiligen Geist aufführt, spielt in Heikes Kneipe. Erna hatte die Kneipe jahrzehntelang geführt, bevor ihre Tochter Heike sie übernahm und die Idee hatte, eine kleine Showbühne aufzubauen, um begeisterten Künstlern in der Gegend die Möglichkeit zu geben, aufzutreten. Ob das wohl ein Erfolg wird?

Heikes Töchter und die Stammgäste Hannes und Thomas richten die Kneipe entsprechend her und bringen Stimmung in die Bude!

Dann erwartet die ZuschauerInnen der Henneberg Bühne eine bunte Revue aus beliebten Schlagern und Beiträgen von Komikern. Viele davon sind Hamburger Originale. Kommen Sie und sehen Sie selbst, wie sich Hans Albers, die Beatles und nicht zuletzt Olivia Jones in Szene setzen und lauschen Sie den Unterhaltungen. Dann wären da noch die Enkel von Heike, der Kneipenbesitzerin, nämlich Enkel Fiete und die Enkelin Lenja , die ihr künstlerisches Bestes geben.

Zusätzlich gibt es lyrische, tänzerische und weitere gesangliche Darbietungen auf der Bühne. So präsentieren sich auch die Henneberg Dancers mit ihren Tanzeinlagen.

Wir wünschen Ihnen viel, viel Spaß

Ein paar Impressionen aus dem Stück